Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
Neunkirchen am Brand
Home | | Pfarramt | Christuskirche | Gemeindebote | Gottesdiensttermine | Veranstaltungen | Kalender

Taufe

 

Seht, welch eine Liebe uns der Vater erwiesen hat, dass wir Gottes Kinder heißen sollen –

und wir sind es auch.

  1. Johannes 3,1

 

Die Taufe: Wasser als Zeichen für Gottes Ja

Im Sakrament der Taufe verbindet sich Gottes Zusage mit dem Element Wasser. Deshalb wird Wasser über den Kopf des Täuflings gegossen im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Jesus Christus selbst hat zu taufen aufgetragen.

In der Taufe sagt Gott uneingeschränkt Ja zum Menschen. Ja, du bist meine Tochter, du bist mein Sohn, du bist mein Bruder oder Schwester Jesu Christi; ich werde bei dir bleiben bis ans Ende deines Lebens und darüber hinaus.

In einer Welt voller Unheil und Gefährdungen drückt die Taufe Gottes befreiendes und rettendes Handeln aus. Sie ist der Beginn eines neuen Lebens, das unter dem Zeichen der Liebe Gottes und seiner Vergebung steht. Den Getauften wird zugesagt: Ihr seid nicht mehr jedem Ungeist ausgeliefert. In euch wirkt Gottes heiliger Geist.

 

Aufnahme in die Kirche

Die Taufe begründet rechtsgültig die Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche. Wer aus einer christlichen Kirche ausgetreten ist wird bei einem erneuten Eintritt nicht mehr getauft. Die Taufe behält ihre Gültigkeit während des ganzen Lebens.

 

Taufgottesdienst

Der Taufgottesdienst wird gemeinsam von der Pfarrerin oder dem Pfarrer, der Tauffamilie und den Patinnen und Paten vorbereitet und gestaltet. Bei uns ist es möglich, die Taufe in einem Gottesdienst mit der Gemeinde oder in einem eigenen Taufgottesdienst zu feiern.  Die Eltern und Paten können ein biblisches Wort als Taufspruch für den Lebensweg des Täuflings wählen.  Der Täufling bekommt eine Taufkerze und kann diese später als Erinnerung an seine Taufe anzünden.

 

In unserer Christuskirche findet die Taufe in einer Taufnische vorne links statt. In dieser Nische ist ein offenes Wasserbecken von ca. 3 mal 3 Meter. In dem ca. 40 cm tiefen Becken liegen drei begehbare Steinelemente in der Form einer Taube. Die Taube ist das Symbol für den heiligen Geist. Am Anfang des Beckens steht der Taufstein. Aus der Mitte des Taufsteins oben kommt Wasser heraus, läuft in die Aushöhlung des Steines und von dort über die Außenseiten des Taufsteines in das Becken. Das Wasser als lebendiges Element des Lebens  ist in der Christuskirche sichtbar.

Die Taufgesellschaft steht um den Taufstein herum, auch auf den drei Steinelementen der „Taube“, und feiert den Taufgottesdienst.

 

Taufstein

  

Wenn Sie mehr über das Sakrament der Taufe erfahren möchten schauen Sie doch einfach ins Evangelische Gesangbuch, Ausgabe für die Evangelisch–Lutherische Kirche in Deutschland.

Ab Seite 1383 finden Sie viel Wissenswertes darüber.