Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
Neunkirchen am Brand
Home | | Pfarramt | Christuskirche | Gemeindebote | Gottesdiensttermine | Veranstaltungen | Kalender

Gottesdienste an Weihnachten

 

Am Heiligen Abend werden in unserer Kirche 4 Gottesdienste gefeiert, die unser Pfarrerehepaar zusammen mit vielen Helfern sehr abwechslungsreich gestaltet. Für alle Gottesdienste liegen Liedblätter aus. Wir möchten Ihnen die Gottesdienste des vergangenen Jahres kurz vorstellen:

 

Der Kleinkindergottesdienst

begann um 15:00 Uhr und dauerte etwa eine halbe Stunde.

Die biblische Weihnachtsgeschichte wurde den kleinsten in unserer Gemeinschaft und ihren Familien mit Figuren erzählt. Wir singen in diesem Gottesdienst traditionelle Weihnachtslieder, die viele Kinder schon kennen und ohne Lesen des Liedblattes mitsingen können. Zum Abschluss kamen alle Kinder auf die Altarfläche und bekamen eine kleine Krippe in einer Streichholzschachtel mit. Die Krippe zum Einstecken soll uns alle daran erinnern, dass Gott uns immer begleitet, nicht nur an Weihnachten.

 

Der Familiengottesdienst

begann um 16:30 und dauerte etwa eine Stunde.

Auch im vergangenen Jahr bereiteten die Präparanden unserer Kirchengemeinde ein Krippenspiel vor. Die um den Gemeindesaal erweiterte Kirche war bis zum letzten Platz gefüllt. Der Posaunenchor hat unsere viel zu kleine Orgel unterstützt, damit die instrumentale Begleitung der Gemeinde beim Singen von bekannten Weihnachtsliedern noch zu hören war. Zum Ausklang sangen wir „Oh du Fröhliche“ in der dann nur noch durch den Weihnachtsbaum spärlich beleuchteten Kirche.

 

Die Christvesper

begann um 18:30 und dauerte etwa eine Stunde.

Viele Sängerinnen und Sänger der Kantorei nehmen traditionell in diesem Gottesdienst auf den Chorstufen Platz. Einen meditativen Zeitraum nach der Predigt füllte sie mit vielstimmigem Gesang aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Alle anderen Lieder wurden zusammen mit der Gemeinde gesungen.

 

Die Christmette

begann um 22:00 Uhr und dauerte etwa eine Stunde.

Wer das Fest mit einem ruhigen Gottesdienst ausklingen lassen möchte, ist herzlich zu diesem Abendgottesdienst eingeladen. Im Zentrum des Gottesdienstes stand eine Bildbetrachtung. Er wurde musikalisch vom Flötenkreis begleitet.