Orgellogo
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neunkirchen am Brand
Das Orgelprojekt
Home | | Pfarramt | Christuskirche | Gemeindebote | Gottesdiensttermine | Veranstaltungen | Kalender

Finanzierung der neuen Orgel

 

Im Juni 2005 hat der Kirchenvorstand den Kauf einer neuen Orgel beschlossen. Das Angebot unseres Orgelbauers für die neue Orgel liegt bei ca. 320.000 Euro. Diese Summe muss komplett über Spenden bereit gestellt werden.

Neben den Einnahmen aus Konzerten und Einzelspenden wird seit Februar 2009 die Übernahme von Pfeifenpatenschaften angeboten, um Geld für den Orgelbau zu gewinnen.

Außerdem gibt es seit April 2007 die Aktion 100 plus, durch die möglichst viele Gemeindemitglieder (100 oder mehr) gewonnen werden sollen, die bereit sind regelmäßig einen Beitrag zu leisten, um hierdurch Planungssicherheit bei der Finanzierung zu erhalten.

Wenn Sie sich an der Aktion beteiligen möchten, können Sie sich mit diesem Formular anmelden. Natürlich sind jederzeit auch Einzelspenden möglich, die Sie bitte auf das unten genannte Spendenkonto des Kirchbauvereins einzahlen.

Für alle Spenden erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Geltendmachung in Ihrer Steuererklärung.

 

  Im Herbst 2011 wurde mit dem Aufbau der Orgel begonnen. Die damals noch bestehende Lücke in

  der Finanzierung wurde durch einen Kredit geschlossen, zu dessen Tilgung sich der Kirchbauverein

  verpflichtet hatte, um die Kirchengemeinde finanziell nicht zu belasten. Zum 31.12.2015 hat der

  Kirchbauverein mit der Zahlung einer letzten Rate den Kredit vollständig getilgt.

 

Spendenkonto Kirchbauverein:

  VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach e.G.

  Konto: 3013081, BLZ: 763 600 33

  IBAN: DE92 7636 0033 0003 0130 81, BIC: GENODEF1ER1

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                         Spendenstand in Euro

                                                                                                      (inkl. sonstiger Einnahmen)